navigation
Diverses

Öffentlicher Vortrag:

Wenn das Blut zu süss ist
Von der Zuckerkrankheit oder dem sogenannten Diabetes mellitus sind in der Schweiz rund 500 000 Menschen betroffen. Heute können Diabetiker ein gutes Leben führen. Vorausgesetzt die Erkrankung wird frühzeitig erkannt, mit Medikamenten behandelt und die Lebensführung entsprechend angepasst. Wir zeigen Ihnen, wie eine gestörte Insulinproduktion zum Diabetes führen kann und was Sie tun können, um Diabetes zu verhindern. Zudem erklären wir Ihnen, welche Kontrollen nötig sind, um Langzeitfolgen zu verhindern. Nutzen Sie die Gelegenheit und testen Sie vor Ort Ihren Blutzucker.

Referenten
Mile Vidovic, Leiter Endokrinologie und Mitarbeitende der Diabetesberatung
Datum
Mi, 10. Jun. 2020, 19:30 - 21:00 h
powered by anthrazit